von Freundschaften und Bekanntschaften…

Teilen:
5 1 vote
Article Rating

hast du dich schon einmal gefragt, ab wann eine Freundschaft eine Freundschaft ist, ab wann ist sie keine mehr, ab wann ist es eine Bekanntschaft, oder auch gar nichts mehr? Sind Freundschaften zeitlich begrenzt, oder halten diese auch ewig? Was tun, wenn der Kontakt zu Freunden oder einem Freund immer weniger wird – Was ist richtig, was ist falsch? Ab wann ist bei der Freundschaft der „Ofen“ aus? So viele Fragen über Fragen, jede dieser Fragen kann sich wirklich nur jeder für sich selbst beantworten und demnach handeln wie es Herz und Verstand im Einklang sich wünschen. Es würde nichts bringen wenn man nur rational oder nur emotional entscheidet. In meinem Fall war es ein sehr langer und schmerzhafter Prozess.

Wenn ein Freund sich auf einmal nicht mehr meldet, weil ein Partner in dessen Leben getreten ist, wofür man sich wirklich sehr freut (Partner), aber auf einmal von der Bildfläche zu verschwinden und nicht einmal mehr anrufen können….. echt jetzt…. tut man sowas? Man versucht den Kontakt aufrecht zu erhalten, leider einseitig – eine Aussage wie „Du hast ja auch ein Telefon“ reicht nicht, wenn nicht zurückgerufen wird! – dann war für mich echt Handlungsbedarf angesagt. Denn die Stille nach jeder Kontaktaufnahme war verletzend, diese Stille der Einseitigkeit – die Qualität der Freundschaft hat also abgenommen und das zu realisieren, schmerzt. Aber anscheinend ist es dem Freund ja nicht weiter wichtig, man hat sich anscheinend auch in andere Richtungen entwickelt. Tja mehr als denjenigen darauf anzusprechen kann man nicht und wenn sich danach die Situation nicht ändert, dann ist es eben so.

Wenn man mitbekommt, dass ein Freund mit anderen fast wöchentlich telefonieren kann, aber wenn du anrufst sehr oft und leider viel zu oft eine Nachricht kommt, dass es einem nicht gut geht. Ja das versteht man, wenn jemand gesundheitlich angeschlagen ist, dann nimmt man Rücksicht, da bin ich ganz dafür – nur wo beginnt und wo endet die Rücksicht? In meinem Fall habe ich versucht klar zu machen, dass es mir die Motivation, den Biss oder wie auch immer man es nennen will, raubt wenn ich immer wieder eine Nachricht bekomme, dass man gerade nicht kann und es einem nicht gut geht. Ich habe im September nochmals gesagt, ich würde gerne mehr von dir sehen und hören, gekommen ist bis auf einen Anruf im Oktober, dass man etwas benötige leider bis kurz vor Weihnachten nichts. Über die Karte zu Weihnachten habe ich mich leider nicht wirklich richtig freuen können. Auch wenn man öfter an eine Person denkt, sollte man sie das auch spüren lassen, aber wenn nix kommt, dann ist es leider einfach wie es ist.

Es ist schade, dass es so gekommen ist, ich habe und musste viel Grübeln, habe mir auch sehr viel Zeit genommen und auch nehmen müssen, doch jede Antwort führte zum selben Ergebnis….. Ich bin euch nicht böse, es ist einfach alles so gekommen, wie es kommen musste – manche Freundschaften halten ewig und manche Freunde begleiten dich eine gewisse Zeit durchs Leben, die einen länger und die anderen kürzer.

5 1 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Was hältst du von diesem Artikel, würde mich über dein Kommentar freuenx
()
x